Darmflora Analyse – Was kostet Welche Stuhluntersuchung?

Darmflora Normbereiche in Skalen
Darmflora Normbereiche in Skalen

Wie hoch sind die Kosten einer Darmflora Analyse?

EUR 51,74 – EUR 131,00

Zahlen die Krankenkassen die Darmflora Analyse?

Wenn überhaupt nur die privaten Krankenkassen. Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten nicht. In den meisten Fällen zahlt man also leider selbst.

Daher: Selbst ist der Mann/die Frau

Da die Ärzte (noch) keine Ahnung haben (das Thema „Darmflora“ gewinnt erst seit den letzten 10 Jahren in der Forschung an Brisanz), bin ich selbst aktiv geworden. Bei einem Facharzt hätte ich wahrscheinlich eh erst in 3 Monaten einen Termin bekommen. Ich habe direkt bei BIOMES den Test bestellt, da man dort Empfehlungen zur Ernährung und evtl. einzunehmende Probiotika bekommt, die man berücksichtigen kann. Aber dazu mehr im folgenden Abschnitt.

Welche Arten der Darmflora Analyse gibt es?

In diesem Blogartikel stelle ich euch die verschiedensten Stuhluntersuchungen vor. Es ist wirklich fast für jedes Anliegen und jeden Geldbeutel etwas dabei, je nachdem wie detailliert das Ergebnis der Darmflora Analyse sein soll und was genau untersucht werden soll. Mehr dazu jetzt …

BIOMES

Ein Großteil der BIOMES-Mitarbeiter sind Wissenschaftler, die zuvor in der technischen Hochschule Wildau tätig waren und/oder ausgebildet wurden, und haben entsprechenden Bio-Technologischen und molekularbiologischen Background. Einige der Wissenschaftler von BIOMES kommen aus der Gruppe von Prof. Dr. sc. hum Marcus Frohme, Forschungsprofessor und Abteilungsleiter Molekulare Biotechnologie und Funktionelle Genomik.

BIOMES wird gefördert vom EXIST-Gründerstipendium des Bundeswirtschaftministeriums (BMWi) an der Technischen Hochschule Wildau. BIOMES beschäftigt zwei  Innovationsfachkräfte, die vom Europäischen Sozialfond und dem Land Brandenburg gefördert werden.

INTEST.pro

INTEST.pro Darmtest
Die Bildrechte liegen bei BIOMES*

In den USA profitieren schon viele Patienten von DNA-basierte Mikrobiom-Analysen. In Europa steckt diese Technologie bislang noch in den Kinderschuhen. Allerdings gibt es neben den leider vorhandenen (schulmedizinischen) Skeptikern einige Pioniere. Warum gibt es Skeptiker? Man müsste ja zugeben, dass die Verfechter der Naturheilverfahren bezüglich einer Dysbiose der Darmflora als Ursache vieler Krankheiten eine lange Zeit richtig lagen. Jetzt, da man viele Darmbakterien identifizieren kann, die als Anaerobier nicht in der Petrischale gezüchtet werden konnten und können, ist es möglich, durch entsprechende Studien Zusammenhänge festzustellen. Nur valide Studienergebnisse werden beim INTEST.pro* verwendet.

Mymicrobiome hat fünf Darmflora-Analysen von fünf verschiedenen Anbietern getestet und INTEST.pro* von BIOMES hat in allen Kriterien überzeugt und geht mit 2,8 von 3 Sternen als Bester und somit als Testsieger erfolgreich aus dem Rennen.

Probenentnahme

Man muss nur ein wenig vom Toilettenpapier abstreifen und in die DNA-konservierende Lösung des kleinen Fläschchens mit dem orangefarbenen Deckel einrühren und dann (natürlich im verschlossenen Zustand) ein wenig schütteln. Ganz easy! Mit dem vorfrankierten Umschlag an BIOMES schicken und den einmaligen Code, den man an der Verpackung findet bei my.biomes.world im Account, den man sich jeder Zeit anlegen kann, eingeben, fertig. So kann die Stuhlprobe deinem anonymen Account zugeordnet werden und dann muss man nur noch bis zu 4 Wochen warten.

Kosten

BIOMES hat mit diesem Test ein Produkt auf den Markt gebracht, das Hightech für normale Bürger erschwinglich macht. Schade, dass Krankenkassen den Wert noch nicht zu schätzen wissen. Aber die Forschung steckt ja, wenn man das mögliche Potential betrachtet, noch in den Kinderschuhen. Für ein großes Blutbild zahlt man auch immerhin 115 Euro. Ich bin mir sicher, dass die gesetzlichen Krankenkassen irgendwann auch für „das große Darmbild“ zahlen werden, bei BIOMES zahlt man zur Zeit nur 129 EUR.

Wie wird das Ergebnis präsentiert?
Darmfloratestkit von BIOMES
Darmfloratestkit von BIOMES
    • Übersicht
      • Darmflora-Balance
        Viele verschiedene Bakterien, aber wenig schädliche Bakterien sollen es sein

        • Diversitäts-Index
          Je unterschiedlicher deine Bakterienarten sind, desto besser
        • Proteo-Index
          Eine gesunde Darmflora sollte nur einen geringen Anteil an Proteobakterien enthalten, denn unter diesen sind potentielle Krankheitserreger.
      • Interpretationen
        • Dein Darmflora-Typ
          1, 2 oder 3
        • Kalorienaufnahme
          Firmicutes vs. Bacteroidetes
        • Proteobakterien
          Man sollte möglichst wenige haben
        • Schutz der Darmschleimhaut
          Einige Darmbakterien schützen die Darmschleimhaut
        • Entzündungsindikatoren
          Einige Bakterien können Entzündungen im Darm und auch im Körper hervorrufen
        • Verstopfungsindikatoren
        • Butyrat-produzierende Bakterien
          Butyrat ist der wichtigste Energielieferant der Schleimhautzellen und reduziert Darmentzündungen, die Vermehrung von Krebszellen und schädlichen Bakterien hemmt.
        • Sulfat-reduzierende Bakterien
          Sind ein Indikator dafür, dass man zu viele konservierte Lebensmittel isst. Sie produzieren Schwefelwasserstoff, welches Butyrat hemmt.
        • Acetat und Propionat-produzierende Bakterien
          Acetat und Propionat sind Substanzen, die den Appetit regulieren und den Cholesterinspiegel senken können.
        • Laktat-produzierende Bakterien
          Krankheitserregende Bakterien vertragen kein saures Milieu, welches von diesen Bakterien geschaffen wird. Laktat wird von Mikroben verwendet, um Butyrat herzustellen.
      • Details
        • Immunstärke
          • Regulierung des Immunsystems
          • Vitamin B12 Produktion
          • Vitamin K Produktion
        • Ernährung & Verdauung
          • Proteine und Fette
          • Kohlenhydrate
          • Ballaststoffe
        • Körpergewicht & Unverträglichkeiten
          • Gewichtsabnahme
          • Allergien und Unverträglichkeiten
BIOMES Dashboard
BIOMES Dashboard
  • Detailbericht
    Zusammengefasst nach verschiedenen Gesichtspunkten, werden hier Fakten und auch Ergebnisse aus Studien zu den einzelnen Punkten genannt. Sehr interessant!

    • Phylum (Stamm)
      • Actinobacteria
      • Bacteroidetes
      • Firmicutes
      • Proteobacteria
    • Klasse
      • Actinobacteria
      • Bacilli
      • Bacteroidia
      • Betaproteobacteria
      • Clostridia
      • Coriobacteriia
      • Deltaproteobacteria
      • Erysipelotrichi
      • Gammaproteobacteria
    • Ordnung
      • Bacillales
      • Bacteroidales
      • Bifidobacteriales
      • Burkholderiales
      • Clostridiales
      • Coriobacteriales
      • Desulfovibrionales
      • Enterobacteriales
      • Erysipelotrichales
      • Lactobacillales
      • Pasteurellales
      • Planococcaceae
      • Porphyromonadaceae
      • Rikenellaceae
      • Ruminococcaceae
      • Streptococcaceae
      • Veillonellaceae
    • Genus
      • Adlercreutzia
      • Bacteroides
      • Bifidobacterium
      • Bilophila
      • Blautia
      • Clostridium
      • Collinsella
      • Coprococcus
      • Dialister
      • Dorea
      • Eggerthella
      • Faecalibacterium
      • Haemophilus
      • Holdemania
      • Klebsiella
      • Lachnospira
      • Lactococcus
      • Oscillospira
      • Parabacteroides
      • Pediococcus
      • Roseburia
      • Ruminococcus
      • SMB53
      • Streptococcus
      • Sutterella
  • Empfehlungen
    Für alle unter Übersicht>Details auffälligen Punkte bekommt man hier Empfehlungen zur Ernährung und ein passendes Probiotikum (aus diesem Shop) vorgeschlagen.
  • PDF-Report
    Man kann das ganze Ergebnis praktischerweise auch als PDF-Datei herunterladen.

Medivere

Medivere Florastatus – Einfacher Darmflora Test

Was wird anhand der Stuhlprobe getestet?

Die Stuhlprobe wird mikrobiologisch auf Pilze und nützliche sowie schädliche Bakterien untersucht. Die Menge der folgenden nützlichen und schädlichen Keime werden im Medivere Florastatus angezeigt. Dazu bekommt man den Normbereich der jeweiligen Keime genannt. Auffällig ist, dass die schädlichen Keime eine bestimmte (niedrige) Schwelle nicht überschreiten dürfen:

  • Stuhlfarbe: (z.B. braun)
  • Stuhlkonsistenz: (z.B. fest, weich, breiig …)
  • Stuhl pH-Wert (Norm: 5,5 – 6,5)
  • aerobe Leitkeime:
    • Nützliche Keime:
      • Enterococcus species (Norm: 1×106 – 9×107)
      • Escherichia coli (Norm: 1×106 – 9×107)
    • Schädliche Keime:
      • Proteus species (Norm: weniger als 1 x 104)
      • Klebsiella species (Norm: weniger als 1 x 104)
      • Enterobacter species (Norm: weniger als 1 x 104)
      • Hafnia alveii (Norm: weniger als 1 x 104)
      • Serratia species (Norm: weniger als 1 x 104)
      • Providencia species (Norm: weniger als 1 x 104)
      • Morganella morganii (Norm: weniger als 1 x 104)
      • Kluyvera species (Norm: weniger als 1 x 104)
      • Citrobacter species (Norm: weniger als 1 x 104)
      • Pseudomonas species (Norm: weniger als 1 x 104)
  • anaerobe Leitkeime:
    • Nützliche Keime:
      • Bacteroides species (Norm: 1×106 – 9×1011)
      • Bifidobacterium species (Norm: 1×109 – 9×1011)
      • Lactobacillus species (Norm: 1×105 – 9×107)
    • Schädliche Keime:
      • Clostridium species (Norm: weniger als 1×106)
      • Clostridium difficile (Norm: negativ)
  • Pilze (quantitativ)
    Schädlich:

    • Candida albicans (Norm: weniger als 1×103)
    • Candida species (Norm: weniger als 1×103)
    • Geotrichum species (Norm: weniger als 1×103)
    • Schimmelpilze Norm: negativ)

Mithilfe dieser Analyse kann man nun seine Behandlung planen. (Darmsanierung)

Aber zunächst zum Anfang, was bekommt man bei der Bestellung?

Jeweils 1x:

  • Anleitung zur Probengewinnung
  • Anleitung zur Befundabfrage
  • Probenbegleitschein
  • Garantieschein
  • Probengefäß inkl. Etikett in Versandgefäß
  • Stuhlfänger
  • Versandtasche
Wie lange dauert die Stuhluntersuchung?

Man wartet etwa 5-7 Werktage auf das Ergebnis.

Viscera® Stuhltest: Schlankmacher- oder Dickmach-Darmflora? Darmflora Test auf Firmicutes und Bacteroidetes

Das ist doch wirklich mal interessant für den Durchschnitts-Europäer. Hast du vielleicht eine Darmflora, die dich schlank oder „fett“ macht? Am Besten ist das Verhältnis von Firmicutes zu Bacteriodetes 1:1. Dieses Verhältnis findet man in der Darmflora von schlanken Menschen. Diejenigen, die von einer Diät in die andere stolpern, ohne wirkliche Erfolge zu verzeichnen, haben zu viele Firmicutes. Firmicutes zerlegen mithilfe von Enzymen sogar Cellulose zu Zucker. Auf diese Weise kann man (ungewollt) bis zu 200 Kilokalorien mehr am Tag zu sich nehmen, obwohl man z.B. (kalorienfreien) gesunden Salat gegessen hat. 200 x 30 Tage ergibt 6000 Kilokalorien. In 1 kg Körperfett stecken 7000 Kilokalorien. Was sagt uns das? Gute Futterverwerter, die übrigens die eigentlichen Überlebenskünstler sind, haben in unserer Welt, in der niemand Hunger leiden muss, Probleme mit dem Gewicht. Dabei sind „die Dicken“ nicht mal selbst die guten Futterverwerter, sondern viel mehr die Firmicutes in ihrer Darmflora.Ob du zu viele Firmicutes im Darm hast, kannst du mit dem folgenden Darmflora Test herausfinden.

Falls dieses Kapitel dein Interesse an dem Thema geweckt hat, schau dir doch mal diesen Beitrag von mir an: Schlank mit Darm

Was wird anhand der Stuhlprobe getestet?

Auf dem ersten Blick, fragt man sich, warum dieser Test teurer als der einfache Florastatus von Medivere ist. In dem einfachen Darmflora Test von Medivere ist das Ergebnis doch viel ausgiebiger und hier wird einem ja nur das Verhältnis von zwei verschiedenen Bakteriengruppen aufgeschlüsselt. Nun, die Schwierigkeit ist, dass Firmicutes und Bacteroidetes nicht nur anaerob sind, also ohne Sauerstoff leben (und fressen/verstoffwechseln) können, sondern sogar im Kontakt mit Sauerstoff absterben. Daher kann man Bacteroidetes auch leider nicht so einfach züchten und in Kapseln packen, um sie als Probiotika einzunehmen. Also, was man hier erfährt, ist das Verhältnis von Firmicutes und Bacteroidetes. Werte von 0,9 oder unter 0,9 sind gut, darüber je höher desto schlechter.

Wie lange dauert die Stuhluntersuchung?

Ca. 5-7 Werktage.

Molekulargenetische Darmflora Analyse: Medivere Diagnostics – Darm – Mikrobiom Stuhltest

Der Mercedes unter den Darmflora Tests von Medivere, vergleichbar mit dem von BIOMES, aber teurer.

Was wird anhand der Stuhlprobe getestet?
  • Stuhlfarbe
  • Stuhl pH-Wert (Normbereich: 5,5 – 6,5)
    Dieser Wert ist abhängig von der Säuerungsflora.
  • Diversität > 950
    Dieser Wert gibt an, wie viele unterschiedliche Bakterien in der Darmflora vorhanden sind. Dabei ist es wie in der Natur, je artenreicher desto besser und desto höher dieser Wert.
  • Bakterienstämme (Phyla) mit Gattungen und Species
    • Firmicutes 42 – 50%
      • Butyratbildner
        • Faecalibacterium prausnitzii (Norm: > 0,94%)
        • Eubacterium spp. (Norm: 0,01 – 0,30%)
        • Roseburia spp. (Norm: % 0,56 – 2,60%)
        • Ruminococcus spp. (Norm: 1,8 – 5,1%)
        • Butyrivibrio crossotus (Norm: 0,03 – 0,30%)
      • Fäulniskeime / Histaminbildner
        • Clostridium spp. (Norm: < 3,2%)
      • Säuerungsflora
        • Lactobacillus spp. (Norm: 0,03 – 0,08%)
        • Enterococcus spp. (Norm: > 0,002%)
      • Sonstige
        • Anaerotruncus colihominis (Norm: > 0,02%)
        • Dorea spp. (Norm: < 0,25%)
        • Streptococcus thermophilus (Norm: > 0,001%)
        • Blautia hansenii (Norm: < 0,4%)
        • Oscillibacter spp. (Norm: < 1,1%)
        • Flavonifractor plautii (Norm: < 0,05%)
        • Dialister spp. (Norm: > 0,001%)
    • Bacteroidetes (Norm: 35 – 45%)
      • Bacteroides spp. (Norm: 19 – 31%)
      • Bacteroides thetaiotaomicron (Norm: < 1,1%)
      • Bacteroides uniformis (Norm: > 0,3%)
      • Bacteroides vulgatus (Norm: 1,2 – 8,5%)
      • Prevotella spp. (Norm: 0,010 – 2,7002%)
      • Odoribacter spp.(Norm: > 0,2%)
      • Parabacteroides spp. (Norm: 1 – 2,9%)
      • Alistipes spp. (Norm: < 6,1%)
      • Prevotella spp./Bacteroides spp.-Ratio (Norm: < 1%)
    • Proteobacteria (Norm: 2,900 – 6,1%)
      • Escherichia spp. (Norm: 0,01 – 0,5%)
      • Citrobacter spp. (Norm: < 0,01%)
      • Serratia spp. (Norm: < 0,07%)
      • Hafnia alveii (Norm: < 0,01%)
      • Klebsiella spp. (Norm: < 0,01%)
      • Providencia spp. (Norm: < 0,01%)
      • Pseudomonas spp. (Norm: < 0,01%)
      • Enterobacter spp. (Norm: < 0,06%)
      • Sulfatreduzierende Bakterien
        • Desulfovibrio piger (Norm: < 0,003%)
      • Oxalatabbauende Bakterien
        • Oxalobacter formigenes (Norm: > 0,001%)
    • Actinobacteria (Norm: 0,7 – 3%)
      • Säuerungsflora
        • Bifidobacterium spp. (Norm: > 0,2%)
        • Bifidobacterium animalis (Norm: > 0,001%)
        • Bifidobacterium longum (Norm: 0,01 – 0,43%)
      • Sonstige
        • Eggerthella spp. (Norm: < 0,1%)
        • Collinsella aerofaciens (Norm: < 0,8%)
    • Verrucomicrobia (Norm: 0,15 – 3,9%)
      • Mucinspaltende Bakterien
        • Akkermansia muciniphila (Norm: > 3,13%)
    • Fusobacteria (Norm: < 0,01%)
      • Fusobacterium spp. (Norm: < 0,004%)
      • Fusobacterium nucleatum (Norm: < 0,001%)
    • Euryarchaeota (Norm: < 0,02%)
      • Methanogene Bakterien
        • Methanobrevibacter smithii (Norm: < 0,001%)
    • Tenericutes (Norm: 0,03 – 0,25%)
  • Firmicutes/Bacteroidetes-Ratio (Norm: < 1,1%)
Wie lange dauert die Stuhluntersuchung?

Bis zu 14 Werktage.

Gesundheitscheck des Darms

Dir ist es bestimmt aufgefallen, wir reden nur noch von der Darmflora und wie wichtig diese für uns Menschen ist. Die Verdauungsleistung des Darms selbst haben wir bisher außer Acht gelassen.

Der Gesundheitscheck Darm von Medivere deckt nicht nur die Analyse der Darmflora sondern auch Enzyme und Verdauungsrückstände ab. Verdauungsrückstände lassen nicht nur Rückschlüsse auf fehlende Enzyme, zu wenig Magensäure etc. ziehen. Wenn du z.B. zu viel Stärke zu dir nimmst, dann kommt halt auch eine zu große Menge im Dickdarm an, unverdaut natürlich.

Was wird anhand der Stuhlprobe getestet?
  • Florastatus 
  • Verdauungsrückstände wie Stärke, unverdautes Fett, Zucker, Eiweiß etc. aufgrund gestörter Nährstoffaufnahme, welche z.B. durch Entzündungen, Störungen der Darmschleimhaut, immunologische Abwehr durch die Darmschleimhaut entstehen kann.
  • Maldigestion/Verdauungsenzyme
  • α-1-Antitrypsin
    ist ein Akute-Phase-Protein, das Körpergewebe vor an Entzündungsprozessen beteiligten Enzymen schützt
  • Calprotectin
    Calprotectin ist ein unspezifischer Bio-Marker. Snd die Werte erhöht, gibt einen Hinweis darauf, dass sich im Darm eine Entzündung abspielen könnte.
  • Gallensäuren
    Ohne Gallensäure keine Fettverdauung und -resorption. DIe Gallensäure fungiert u.a. als Emulgator.
  • Pankreas-Elastase
    Verdauungsenzym der Bauchspeicheldrüse spaltet Proteine auf, damit diese von der Darmschleimhaut aufgenommen werden können.
  • Sekretorisches IgA.
    Immunglobuline A (IgA) sind Eiweiße des Immunsystem, welche sowohl im Blut als auch in den Sekreten von Schleimhäuten vorkommen und dort als Schutzbarriere Krankheitserregern den Weg in den Körper versperren.
Wie lange dauert die Stuhluntersuchung?

Ca. 5-7 Werktage.

Candida Stuhltest

Wenn man herausfinden möchte, ob sich Candida Albicans im Darm angesiedelt hat, kann man natürlich einen Stuhltest machen. Liegt nahe, oder? Nur haben die Biester die Angewohnheit, sich nicht gleichmäßig im Stuhl zu verteilen. Der Darm kann also vom berühmt berüchtigten Darmpilz Candida Albicans befallen sein und der Stuhltest ist trotzdem negativ. Im folgenden werde ich kurz den Darmflora Test für Pilze von Medivere vorstellen. Aber denjenigen, die einen Candidabefall bei sich vermuten, möchte ich diesen Candida Urintest ( Amazon* ) ans Herz legen.

Pilze sind grundsätzlich kein Bestandteil der menschlichen Darmflora, durch z.B. pflanzliche Rohkost kommen aber immer wieder Pilze in unseren Magen-Darm-Trakt. Das ist aber normalerweise nicht schlimm, denn diese Pilze sind ein durchlaufender Posten, passagere Keime. Unter bestimmten Umständen siedeln sich Pilze aber im Darm an. Wenn die normale Darmflora beispielsweise durch Antibiotika stark dezimiert wurde, wird Platz frei, den die Pilze dankend für sich beanspruchen. Bei einigen Erkrankungen ist es nötig, das Immunsystem zu unterdrücken bzw. künstlich zu schwächen. Auch dann haben Pilze ein leichtes Spiel. So ein Stuhltest ist aber leider wenig aussagend. Im Falle von Candida macht der Candida Urintest ( Amazon* ) mehr Sinn.

Was wird anhand der Stuhlprobe getestet?
  • Candida albicans (Norm: weniger als 1×103)
  • Candida species (Norm: weniger als 1×103)
  • Geotrichum species (Norm: weniger als 1×103)
Wie lange dauert die Stuhluntersuchung?

Ca. 5-7 Werktage.

Welcher Arzt hilft bei Darmpilz Diagnose?

Hausärzte und Gastroenterologen. Auch wenn (aus naturheilkundlicher Sicht) ein Darmpilz die Ursache vieler Erkrankungen sein kann, kommen Fachärzte, die diese Erkrankungen behandeln, in den seltensten Fällen auf die Idee, dass ein Darmpilz dahinterstecken könnte.

Spezielle Darmflora bzw. Darm Tests

Medivere bietet noch weitere Tests an, deren Bezeichnungen für sich sprechen und keiner Erläuterung bedürfen:

  • Medivere Darm Parasiten Test
  • Medivere Stuhltest Histamin
  • HELICOBACTER pylori Stuhltest

Stuhlprobe Anleitung

  • Flachspül-Toilette:
    • „Keine Deo-Mittel, Toilettensteine etc.
    • Stuhl nicht mit Urin vermengen
  • Tiefspül-Toilette:
    • „Stuhlfänger“ für Tiefspül-Toiletten (wird mitgeliefert) benutzen
  • Stuhlentnahme:
    • Entnahmelöffel aus dem Probengefäß nutzen
    • Proben an drei verschiedenen Stellen des Stuhls entnehmen
    • Wie viel Stuhlprobe? Stuhl in das Probengefäß bis zur markierten Füllhöhe (½ Röhrchen) füllen.
    • Probengefäß gut verschließen
    • Beschriften (u.a. Probendatum)
    • Barcode-Etikett vom auf das Gefäß kleben
    • Probengefäß in Versandgefäß
    • Versandgefäß mit ausgefüllten Probenbegleitschein blaue Versandtasche.
    • Probe wenn nötig bis zum Versand im Kühlschrank aufbewahren, NICHT einfrieren!

Welche Behandlung bei welcher Diagnose?

Bewertung

150 votes, average: 4,35 out of 5150 votes, average: 4,35 out of 5150 votes, average: 4,35 out of 5150 votes, average: 4,35 out of 5150 votes, average: 4,35 out of 5 (150 votes, average: 4,35 out of 5)
You need to be a registered member to rate this post.
Loading...